Zu den Inhalten springen

Navigation

Suche

twitter

Servicenavigation

Funktionen

| Schriftgröße
 

Presse Detailansicht

Neunjähriger überträgt Spende

03.11.2011, 1.000 Euro sollen für Epilepsieüberwachung verwendet werden

Die Kinderneurologische Abteilung der Rheinhessen Fachklinik freut sich über die Spende eines jungen Patienten. „Bei einem Preisausschreiben der Firma Ideal hat unser langjähriger Patient, der neunjährige Philipp, eine Spende in Höhe von 1.000 Euro gewonnen, die er der Kinderneurologie übertragen möchte“, sagt Oberarzt Dr. Klaus Macke. Damit soll ein Gerät zur Epilepsieüberwachung angeschafft werden.

Ein „Vibrationssensor“ in Form einer Armbanduhr am Handgelenk sendet zuverlässig Anfallsaktivität an ein Funkalarmgerät. Dies war bisher nur über Kabel im Bett liegend möglich. Macke: „Das Gerät ermöglicht unseren Patienten eine deutlich verbesserte Alltagsmobilität.“

Allgemeine Zeitung, 3. November 2011

 

© Rheinhessen-Fachklinik Alzey 2019 | Impressum | Datenschutz