Zu den Inhalten springen

Navigation

Suche

twitter

Servicenavigation

Funktionen

| Schriftgröße
 

Veranstaltungen

Alle Menüs aufklappen

Gruppe für Angehörige psychoseerfahrener Menschen - 19.08.2019

Gruppe für Angehörige psychoseerfahrener Menschen

Eine psychische Erkrankung verändert nicht nur das Leben des Betroffenen, sondern bringt auch Veränderungen für Partner, Kinder und Freunde mit sich.

Viele Angehörige haben Fragen zur Erkrankung und zu ihren Symptomen, zum Umgang mit dem Erkrankten, zur Perspektive oder zu Unterstützungsmöglichkeiten für den Erkrankten und sich selbst.

Unsere Angehörigengruppen bieten die Möglichkeit zu diesen und anderen Themen Fragen zu stellen, sich mit anderen Angehörigen über deren Erfahrungen und deren Umgang mit der Erkrankung und den damit einhergehenden Veränderungen im Leben auszutauschen.

Das Angebot richtet sich nicht nur an Angehörige unserer Patienten, sondern steht allen Angehörigen psychisch erkrankter Personen offen.

Termin im August: Montag, den 19.08.19 um 19.00 Uhr im Haus Rotenfels im 1.OG in den Räumen der BIMA.

Wer sich bisher nicht gemeldet hat und vielleicht noch unentschieden ist, ist herzlich eingeladen auch kurz entschlossen dazu zu stoßen. Gern können Sie sich aber auch vorab bei Frau Hauth melden, sich über die Gruppe informieren und sich in den E-Mail-Verteiler aufnehmen lassen.

Kontakt: Rebecca Hauth, Telefon 06731/50-1852, E-Mail: r.hauth@rfk.Landeskrankenhaus.de

Fortbildungsveranstaltung Behandlungsvereinbarungen und Vorausverfügungen in der psychiatrischen Arbeit - 21.08.2019

Fortbildungsveranstaltung
Behandlungsvereinbarungen und Vorausverfügungen in der psychiatrischen Arbeit

Termin: Mittwoch, 21.08.2019, ab 15:00 Uhr.

Ort: Seminarraum 2 / Seminarzentrum der RFK.

Referent: Prof. Dr. rer. medic. habil. Michael Schulz /
Stabsgruppe für Klinikentwicklung und Forschung Abteilung für Krankenhäuser und Gesundheitswesen, LWL-Psychiatrie-Verbund Westfalen,
LWL-Klinikum Gütersloh

Thema: Behandlungsvereinbarungen sind ein Instrument der Vorsorge. Wer damit rechnen muss, erneut in eine schwere Krise zu geraten und deshalb in eine Klinik eingewiesen zu werden, weiß in der Regel, welche Behandlung ihm guttut und welche nicht. Im Rahmen des Vortrages wird das Konzept der Behandlungsvereinbarung  eingegangen und es werden konkrete Inhalte vorgestellt. Zudem wird auf alternative Instrumente wie die Vorausverfügung und den Krisenpass, sowie die Erkenntnisse aus wissenschaftlichen Studien eingegangen.

Die Zertifizierung bei der BÄK ist beantragt. Es ist keine Anmeldung für die Veranstaltung erforderlich.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit Janssen-Cilag statt.

2. landesweites Forum Migration und psychosoziale Versorgung - 28.08.2019

Fortbildungsveranstaltung für Klinikmitarbeiter, Mitarbeiter der PSZ RLP und Akteure der psychosozialen Versorgung in RLP

2. landesweites Forum Migration und psychosoziale Versorgung

Termin: Mittwoch, 28. August 2019 ab 9:00 Uhr

Ort: Tagungszentrum der RFK

Thema: Integration von Geflüchteten und Menschen mit Migrationshintergrund in die psychosozialen Versorgungssysteme

Alle Informationen zum Programm und zur Anmeldung entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungsflyer.

Kick-Off-Veranstaltung zum Innovationsfondsprojekt DemStepCare - 18.09.2019

Fortbildungsveranstaltung
Kick-Off-Veranstaltung zum Innovationsfondsprojekt DemStepCare

Termin: Mittwoch, 18.09.2019 von 15:00 bis 17:30 Uhr

Ort: Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Geschwister-Scholl-Straße 2, 55131 Mainz

Thema: DemStepCare verfolgt das Ziel einer hausarztbasierten Demenzversorgung mit Hilfe von Case Management und Krisenambulanz. Durch die neue Versorgungsform sollen leitliniengerechte, nichtmedikamentöse Behandlungsansätze implementiert werden, für die es bisher in der Regelversorgung keine Struktur gibt. Auch sollen pflegende Angehörige besser unterstützt und eine stabile Versorgung im häuslichen Umfeld erreicht werden.

Mehr Informationen zu den Fachvorträgen und zum Ablauf der Veranstaltung finden Sie in unserem Flyer.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Es wird um Anmeldung über die Rhein-Mosel-Akademie gebeten.

Die Akkreditierung/Zertifizierung der Veranstaltung ist bei der BÄK und der RbP-Registrierung beruflich Pflegender GmbH beantragt.

29. Alzeyer Symposium "Behandlungskonzepte der Adoleszentenpsychiatrie" - 13.11.2019

SAVE-THE-DATE!

29. Alzeyer Symposium "Behandlungskonzepte der Adoleszentenpsychiatrie"

Termin: Mittwoch, 13. November 2019, von 8.30 bis 17 Uhr. Vormittags Workshop-Programm, nachmittags Fachvorträge.

Ort: Tagungszentrum der RFK.

Fallvorstellung Forensische Psychiatrie - 04.12.2019

Fortbildungsveranstaltung
Fallvorstellung Forensische Psychiatrie

Termin: Mittwoch, 04.12.2019 ab 15:00 Uhr

Ort: Tagungszentrum der RFK

Referent: Christoph Summa, Chefarzt Forensische Psychiatrie in der Rheinhessen-Fachklinik Alzey

Eine Zertifizierung wird bei der BÄK beantragt. Eine Anmeldung für die Veranstaltung ist nicht notwendig.

© Rheinhessen-Fachklinik Alzey 2019 | Impressum | Datenschutz