Zu den Inhalten springen

Navigation

Suche

twitter

Servicenavigation

Funktionen

| Schriftgröße
 

Koordinierungsstelle Medizin und Pflege für das Landesgremium Demenz

Die Koordinierungsstelle Medizin und Pflege für das Landesgremium Demenz Rheinland-Pfalz besteht seit März 2015 und wird gefördert durch das Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie aus Mitteln des Landes Rheinland-Pfalz. 

Ziel des Landesgremiums Demenz ist die Weiterentwicklung der Teilhabe und der Versorgung von Menschen mit Demenz in Rheinland-Pfalz auf Grundlage der Empfehlungen aus dem Expertenforum Demenz. Damit dies gelingt, unterstützen wir gemeinsam mit Fachleuten im Landesgremium Demenz die Entwicklung und Umsetzung von Strategien und Konzepten. 

Aktuell begleitet die Koordinierungsstelle Medizin und Pflege im Bereich Medizin folgende Maßnahmen/ Projekte:

  • Verbesserung der Demenzkompetenz im ambulanten medizinischen Bereich
  • bessere Vernetzung der niedergelassenen Haus- und Fachärzte mit den bestehenden Versorgungsstrukturen

Das Team der Koordinierungsstelle freut sich über Ihre Anregungen und Anfragen!

Fellgiebel_Weber_-_fuer_Internet_01.jpg

Prof. Dr. Andreas Fellgiebel und Teresa Weber

© Rheinhessen-Fachklinik Alzey 2019 | Impressum | Datenschutz

Leiter der Koordinierungsstelle
Bereich Medizin
Univ.-Prof. Dr.
Andreas Fellgiebel
Chefarzt Gerontopsychiatrie
Rheinhessen-Fachklinik Alzey
E-Mail: a.fellgiebel@rfk.
landeskrankenhaus.de

Bereich Pflege
Prof. Dr. Renate Stemmer, 
Katholische Hochschule Mainz

Ansprechpartnerin
Teresa Weber, M.A., MBA
E-Mail: t.weber@rfk.
landeskrankenhaus.de
Telefon: 06731 / 50-1863
Telefax: 06731 / 50-1490

 

Für die Bereiche Selbsthilfe und Beratung im Landesgremium Demenz ist eine Koordinierungsstelle bei der Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V. (LZG) eingerichtet. Beide Servicestellen arbeiten in enger Kooperation.