Zu den Inhalten springen

Navigation

Suche

twitter

Servicenavigation

Funktionen

| Schriftgröße
 

Schmerz und Depression

Dr. Christof Keller (Hrsg.), Chefarzt der Abteilung für Neurologie und Neurologische Frührehabilitation, Rheinhessen-Fachklinik Alzey

UNI-MED Science, 1. Auflage 2004, 112 Seiten, 19 Abb., Hardcover,
ISBN 3-89599-755-2
Preis: Euro 44,80, SFr 79,20

Antidepressiva sind eine der wichtigsten Substanzen in der Therapie chronischer Schmerzen. Sie werden in der klinischen Praxis noch zu wenig eingesetzt, sind mit vielen Vorurteilen versehen und über die aktuellen Datenlage ist zu wenig bekannt - somit wird sehr häufig eine wichtige therapeutische Option unterlassen.

In der vorliegenden Monographie "Schmerz und Depression" werden nicht nur die neurobiologischen Grundlagen und die offensichtlich enge Verwandtschaft dieser beiden Zustandsbilder analysiert, sondern es wird auch der konkrete therapeutische Bezug hergestellt: Neurobiologische Grundlagen, Differentialdiagnose Schmerz und Depression/Somatoforme Schmerzstörung, Therapeutischer Einsatz von Antidepressiva, Konkrete Krankheitsbilder und Kasuistiken, Begutachtungsfragen.

Zusammenfassend wird ein umfassendes Kompendium zur Thematik "Schmerz und Depression" in verständlicher und gut lesbarer Form vorgelegt, immer vor dem Hintergrund eines konkreten klinischen Bezuges. Somit ist das Buch ein idealer Ratgeber für Mediziner, Psychologen, Psychotherapeuten sowie alle anderen in der Schmerztherapie tätigen Berufsgruppen und für all jene, die nicht nur Einzelheiten verstehen wollen, sondern an der Darstellung komplexer Zusammenhänge diese Thematik betreffend interessiert sind.

© Rheinhessen-Fachklinik Alzey 2019 | Impressum | Datenschutz
publikation_keller_schmerz-depression_02.jpg